In Island treffen sich Feuer und Eis wie sonst nirgendwo. Die riesigen Gletscher bedecken einen Großteil der Insel, während es unter der Erde brodelt. Vulkane und unzählige Geysire prägen die Landschaft und ermöglichen es den Isländern und Isländerinnen ganz nebenbei, ihren gesamten Energiebedarf aus erneuerbaren Energiequellen zu decken. Neben der einzigartigen Natur sind die Isländer/innen jedoch auch besonders stolz auf ihre Vergangenheit und deshalb auch sehr traditionsbewusst. Insbesondere die alten, von Generation zu Generation weitererzählten Sagas werden von vielen Isländern/Isländerinnen auch heute noch geschätzt.

Jugendliche in Island sind relativ selbstständig und spielen in ihrer Freizeit gerne Fußball oder Schach, gehen ins Kino sowie zu Parties oder genießen einfach die fantastische Landschaft.

Informiere dich jetzt  unverbindlich zu deinem Auslandsschuljahr in Island. Ruf uns einfach unter  +43 (0)1 319 25 20 0  an oder fülle unser Kontaktformular aus.

A photo posted by bálint zsófi (@bzsoofii) on

Gastfamilie & Gesellschaft

Egal ob du in Reykjavik oder am Land wohnst, du wirst sicherlich an einem Küstenort wohnen. Einige Familien leben sehr abgeschieden, du könntest also einen längeren Schulweg haben.

Schule

Die Schule wird von Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr dauern. Isländisch, Dänisch und Englisch plus eine weitere Fremdsprache sind Pflichtfächer. Die Beziehung zwischen Schülern/Schülerinnen und Lehrern/Lehrerinnen ist entspannt und freundschaftlich. In den Schulen werden viele verschiedene Klubs, wie zum Beispiel Fotografie, Kino, Radio oder Chor angeboten.

A photo posted by AFS Iceland (@afsiceland) on

Sprache

Isländisch ist die Amtssprache, aber Englisch, Dänisch und Deutsch werden von vielen Isländern/Isländerinnen gesprochen. AFS wird dich dabei unterstützen, dass du einen Sprachkurs findest und dir Lernmaterial zur Verfügung stellen.

Essen

Abendessen ist die Hauptmahlzeit zu der die ganze Familie zusammen kommt. Isländer/innen essen viele Meeresfrüchte und Fisch aber auch Lamm, Käse, Kartoffeln und Skyr, ein lokales Joghurt. Dank der vielen Grünhäuser gibt es auch viele frische Früchte- und Gemüsesorten.

Icelandic breakfast, skyr 😊#iceland #exchangeyear

A photo posted by Lily (@__lilinka__) on

Lasse dich von AFS bei deinem interkulturellen Erlebnis begleiten

Mache deine AFS Erfahrung um herauszufinden wer du wirklich bist, um lebenslange Freundschaften zu knüpfen und dich auf eine faszinierende interkulturelle Reise zu begeben.
schüler/innenprogramme (bis 18 jahre)

Unser Lernprogramm wird dich auf eine unvergessliche, interkulturelle AFS- Erfahrung vorbereiten. Das Programm beginnt in deinem Heimatland mit einem Orientierungscamp vor der Abreise. Doch auch andere unterstützende Lernaktivitäten und Gespräche werden dir helfen, das Maximale aus deinem AFS Programm herauszuholen. Du wirst darauf vorbereitet, mit möglichen Herausforderungen während deines Aufenthalts in einem fremden Land umzugehen, und dir Fähigkeiten und globale Einsichten aneignen, welche dir auch nach deinem Aufenthalt in deiner Heimat von Vorteil sein werden. AFS Freiwillige werden dich und deine Gastfamilie während deiner Lernerfahrung in einer fremden kulturellen Umgebung begleiten und bestmöglich unterstützen.

erwachsenenprogramme (18 jahre und älter)

Das Global Competence Certificate (GCC) wird deine interkulturelle Lernerfahrung unterstützen. Dieses Programm bereitet dich darauf vor, erfolgreich in neuen kulturellen Umgebungen zurechtzufinden – während deines AFS Aufenthalts und lange danach. Sowohl interkulturelle online Lernmodule, als auch persönliche Veranstaltungen werden dir helfen, praktische und global anwendbare Fähigkeiten zu entwickeln um deine gesellschaftlichen Ziele zu erreichen. Nach dem Abschluss dieses Programmes wirst du ein Zertifikat erhalten.

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Island