Die USA sind für ihre Vielseitigkeit und die unbegrenzten Möglichkeiten bekannt. Wenn auch du dir schon immer selbst ein Bild vom „American Dream“ machen und den Schritt über den großen Teich wagen wolltest, warten bei uns aufregende Programme auf dich: Ob im Rahmen eines Schüleraustausches  an der High School, eines Volontariats (ehrenamtliche Projekte), eines Praktikums oder einer beruflichen Auszeit – du lernst dabei verschiedene Kulturen, Traditionen, Religionen und interessante Menschen kennen und kannst die Vereinigten Staaten ganz nach deinen Vorstellungen entdecken. Egal ob New York, Los Angeles, San Francisco oder in ländlicheren Gebieten – du hast die Möglichkeit, jedes Klima und jede Landschaft, die du dir nur vorstellen kannst, zu erleben und dabei viele neue Erfahrungen zu machen.

Wir bieten eine breite Palette an Projekten für deinen Auslandsaufenthalt an, je nachdem wofür du dich interessiert und wie lange du gerne in den USA bleiben möchtest.

Nutze die Möglichkeit eines Auslandsjahres für ein persönliches Wachstum und erweitere deinen Horizont: Eigne dir interkulturelle Kompetenzen an, verbessere deine Englischkenntnisse und lerne Menschen kennen, mit denen du auch über den Auslandsaufenthalt hinaus in Kontakt bleiben kannst. AFS macht es möglich und gestaltet mit dir einen Auslandsaufenthalt in den USA ganz nach deinen Wünschen und Vorstellungen.

Informiere dich jetzt unverbindlich zu deinem Auslandsaufenthalt in den USA. Ruf uns einfach unter +43 (0)1 319 25 20 0  an oder fülle unser  Kontaktformular aus.

Leute & Gesellschaft

Die meisten Gastschüler/innen leben in kleinen Städten oder am Land, es sind aber Platzierungen überall in den USA möglich. Eine „typische“ amerikanische Gastfamilie gibt es nicht. Deine Gastfamilie könnte von Europäischen Einwanderern abstammen oder auch eine Afro-amerikanische, Hispano-Amerikanische oder Asiatisch-Amerikanische Gastfamilie sein. Die Hausregeln, Routinen und Essenszeiten werden je nach Familie anders sein, also sei offen für den Lebensstil deiner Gastfamilie. Von Teenagern wird erwartet, dass sie beim Zubereiten der Mahlzeiten und anderen Hausarbeiten mithelfen.

A photo posted by mikocrot (@widi_miko) on

Schule

Stundenpläne, vorgeschriebene Kurse und Schulalltag unterscheiden sich stark von Schule zu Schule. Das Schuljahr beginnt in den meisten Schulen zwischen spätem August und Anfang September und dauert bis Ende Mai oder Mitte Juni, und ist wie in Österreich in 2 Semester unterteilt. Am Beginn des Schuljahres treffen die Schüler/innen meistens eine Vertrauensperson, die sie dabei unterstützt zwischen 5 und 6 Gegenstände für das Semester auszuwählen. Ein Schultag dauert normalerweise von 08:00 bis 15:00 Uhr. Danach besuchen viele Schüler „Clubs“. Am populärsten sind die Sports Clubs, es gibt aber auch verschiedene andere Clubs die in den Schulen angeboten werden. Schuluniformen gibt es übrigens in öffentlichen Schulen nicht.

Sprache

Englisch ist die Hauptsprache in den USA, Spanisch ist aber in einigen Teilen der USA auch verbreitet.

A photo posted by Lynn Rathé (@lynntjeeee) on

Essen

Von Burgern bis BBQ Chicken, Pizza bis Pasta, Salaten bis Steak, das Essen in den USA ist vielfältig und es gibt nichts was es nicht gibt. Mexikanische, Italienische, Chinesische, Thai, Japanische, Griechische Küche und vieles mehr kann fast in jeder Kleinstadt gefunden werden. Klassisches amerikanisches Essen wären natürlich Burger und Steak ebenso wie Hot Dogs, Sweet Potatoes oder Apple Pie.

Lasse dich von AFS bei deinem interkulturellen Erlebnis begleiten

Mache deine AFS Erfahrung um herauszufinden wer du wirklich bist, um lebenslange Freundschaften zu knüpfen und dich auf eine faszinierende interkulturelle Reise zu begeben.
schüler/innenprogramme (bis 18 jahre)

Unser Lernprogramm wird dich auf eine unvergessliche, interkulturelle AFS- Erfahrung vorbereiten. Das Programm beginnt in deinem Heimatland mit einem Orientierungscamp vor der Abreise. Doch auch andere unterstützende Lernaktivitäten und Gespräche werden dir helfen, das Maximale aus deinem AFS Programm herauszuholen. Du wirst darauf vorbereitet, mit möglichen Herausforderungen während deines Aufenthalts in einem fremden Land umzugehen, und dir Fähigkeiten und globale Einsichten aneignen, welche dir auch nach deinem Aufenthalt in deiner Heimat von Vorteil sein werden. AFS Freiwillige werden dich und deine Gastfamilie während deiner Lernerfahrung in einer fremden kulturellen Umgebung begleiten und bestmöglich unterstützen.

erwachsenenprogramme (18 jahre und älter)

Das Global Competence Certificate (GCC) wird deine interkulturelle Lernerfahrung unterstützen. Dieses Programm bereitet dich darauf vor, erfolgreich in neuen kulturellen Umgebungen zurechtzufinden – während deines AFS Aufenthalts und lange danach. Sowohl interkulturelle online Lernmodule, als auch persönliche Veranstaltungen werden dir helfen, praktische und global anwendbare Fähigkeiten zu entwickeln um deine gesellschaftlichen Ziele zu erreichen. Nach dem Abschluss dieses Programmes wirst du ein Zertifikat erhalten.

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in USA