In Polen gibt es alles, wunderschöne Küstenstrände, Sanddünen, Gletscherseen, Ebenen flach wie ein Pfannkuchen, wunderschöne Wälde, alte und neue Berge (z.B. Europas einzigen Berg in Form eines Tisches) sogar Wüsten. Da soll man nochmal behaupten Polen wäre nicht reich. Polen ist zudem sehr stolz auf sein Osteuropäisches Erbe und seine Rolle als Bindeglied zwischen West- und Osteuropa.

Das polnische Schulsystem besteht aus drei unterschiedlichen Stadien: Kindergarten, Primäre und Sekundäre Bildungseinrichtungen, wo AFS Schüler untergebracht werden. Die Ausbildung in den öffentlichen Schulen kostet nichts.

Insgesamt sind 90 % der Polen Katholiken, wobei Religion nicht alles ist und diese Zahl nicht überschätzt werden sollte.

Die polnische Küche ist sehr abwechslungsreich und vor allem für seine Mehlspeisen sehr bekannt. Torun zum Beispiel gilt als die Heimat der Lebkuchen und Warschau ist bekannt für seine Krapfen mit Marmeladefüllung oder andere bekannte Süßspeisen wie Mohnkuchen oder Käsekuchen mit Früchten und Nüssen.

Als größtes Land in Zentraleuropa mit 27 % der Landesfläche von Wäldern bedeckt gibt es zusätzlich zu den 4 Jahreszeiten mit dem frühen Frühling und milden Winter sicher eine ganze Menge zu entdecken.

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Polen