Wir sind sicher nicht die Einzigen, die Geburtstagsfeiern und Geschenke lieben. Das mit dem Alter ist jedoch ein anderes Thema 😉 Als Geburtstagsfans wollten wir genauer wissen, wie auf der Welt Geburtstag gefeiert wird.

Fast ĂŒberall wird das Geburtstagskind mit verschiedensten GegenstĂ€nden, Blumen und Schokolade beschenkt. Wer gerne Blumen verschenkt, sollte aber aufpassen! Lilien, Zantedeschien oder Astern gelten mancherorts als Totenblumen und sollten lieber nicht zu diesem Festtag ĂŒberreicht werden.

Deutschland und Österreich

Im deutschsprachigen Raum wĂŒnscht man „Alles Gute zum Geburtstag“.
Bei uns gibt es eine Geburtstagstorte und dem Alter entsprechend vielen Kerzen. Vor dem Ausblasen muss sich das Geburtstagskind etwas wĂŒnschen und darf nicht darĂŒber sprechen. Denn ausgesprochene WĂŒnsche gehen nicht in ErfĂŒllung. Werden alle Kerzen in einem Atemzug ausgeblasen, wird der Wunsch in ErfĂŒllung gehen.

DĂ€nemark

Auf dĂ€nisch heißt es „Tillykke med fĂždselsdagen“.
Am Geburtstag wird das Haus des Geburtstagskinds mit der Nationalflagge geschmĂŒckt und alle Geschenke in der Nacht um das Bett gestellt. So ist die Freude am nĂ€chsten Morgen vorprogrammiert! Bei Ă€lteren Menschen wird auch gerne eine Anzeige in die örtliche Zeitung gesetzt und geschrieben, dass jeder der das Geburtstagskind kennt, auf Kuchen und Kaffee vorbeikommen soll.

Norwegen

In Norwegen sagt man „Gratulerer med dagen“.
Wie in DĂ€nemark schmĂŒcken die Norweger*innen das Haus des Geburtstagskindes mit der Nationalflagge. Außerdem fĂŒhrt das Geburtstagskind einen traditionellen Tanz vor der singenden Schulklasse auf.

Spanien und Mexiko

Auf Spanisch sagt man „Feliz cumpleaños“.
In manchen Regionen Spaniens hat der Namenstag eine grĂ¶ĂŸere Bedeutung als der eigentliche Geburtstag. Mittlerweile werden aber beide Tage gleichbedeutend gefeiert. Bei den Feiern darf eine farbenfrohe Piñata auf keinen Fall fehlen. Die Figur aus PappmachĂ© wird aufgehĂ€ngt, die Augen des Geburtstagskindes verbunden und abwechselnd mit einem Stock geschlagen. Ziel ist es, so lange zuzuschlagen, bis der Inhalt der Piñata herausfĂ€llt. Meistens ist sie mit SĂŒĂŸigkeiten oder Obst gefĂŒllt. Der 15. Geburtstag von MĂ€dchen wird mit dem Fest „Quinceañera“ besonders gefeiert. Bei einer Messe und einer anschließenden Party wird der religiöse sowie soziale Eintritt ins Erwachsenenalter gefeiert.

Kanada

Im englischsprachigen Kanada sagt man „Happy birthday“. Im französischsprachigen heißt es „Joyeux anniversaire“.
Kanadische Geburtstagskinder werden an ihrem großen Tag eingefettet. Freunde und Familienmitglieder lauern dem Geburtstagskind auf, um ihm die Nase mit Butter zu beschmieren. So will man das Pech fernhalten.

China

Auf Chinesisch wĂŒnscht man sich „ZhĂč nǐ shēngrĂŹ kuĂ ilù“.
In China stellen Eltern am ersten Geburtstag ihres Kindes verschiedene GegenstĂ€nde wie MĂŒnzen, Blumen oder BĂŒcher auf. Das Kind darf sich etwas davon aussuchen. Seine Entscheidung ist ein Blick in die Zukunft und soll spĂ€tere Interessen widerspiegeln. Ältere Menschen sollen am Geburtstag „Yi Mein“ essen. Diese Nudeln sollen ein langes Leben symbolisieren und ohne Abbeißen in den Mund gesteckt werden. Wer keine Geburtstagsnudeln isst, muss mit Pech im neuen Lebensjahr rechnen.

Du wĂŒrdest deinen eigenen Geburtstag gerne in einem anderen Land feiern? Dann findest du hier alle unsere Austauschprogramme. Abonniere unseren Newsletter und informiere dich ĂŒber alle unsere AFS-Programme.

Zur Newsletter Anmeldung